Inside eab solar

SMA & BYD: Anleitung zum Neustart Ihrer PV-Anlage

Die meisten Störungen an Ihrem PV-System können durch einen einfachen Neustart behoben werden. Auf den folgenden Seiten leiten wir Sie in einfachen Schritten an, wie sie einen definierten Neustart Ihrer Photovoltaikanlage durchführen.

Auf dieser Seite finden Sie für die folgende Fehlerbeschreibungen eine Anleitung und Erklärung

  • Ihre PV-Anlage ist offline und sendet keine Daten an Ihre SMA-Energy-App Neustart-Anleitung Ihres Wechselrichters
  • Ihre Batterie hat sich ausgeschaltet Neustart-Anleitung Ihres BYD Speichers
  • Neustart Anleitung des gesamten Systems
  • Bedeutung der LED-Anzeige an Ihrem Wechselrichter und BYD-Batteriespeichers

Neustart Ihres Sunny Tripower Wechselrichters

Wenn Ihre Anlage keine Daten mehr an die SMA-Energy-App sendet, führen Sie bitte zunächst einen Neustart Ihrer PV-Anlage durch:

Schritt 1: DC-Trennschalter auf 0 schalten

Drehen Sie den runden DC-Trennschalter am Wechselrichter nach links bis er auf 0 steht (ruhig etwas beherzter drehen, da der Schalter schwergängig geht).

Schritt 2: Sicherung ausschalten

Schalten Sie die Sicherung für den Wechselrichter am Zählerschrank aus. Warten Sie nun bis die Kontrollleuchten am Wechselrichter erloschen sind.

Schritt 3: Wiedereinschalten der Sicherung

Schalten Sie die Sicherung für den Wechselrichter wieder ein.

Schritt 4: DC-Trennschalter auf 1 stellen

Warten Sie bis die LED‘s am Wechselrichter leuchten. Das Hochfahren des Systems kann etwa 2 Minuten dauern.

Neustart erfolgreich

Sobald Ihr System wieder online ist sollten die Betriebs-LED (links grün) sowie die Netzwerk-LED (rechts blau) leuchten. Weitere Erklärungen zu den LED-Anzeige an Ihrem Wechselrichter und BYD-Batteriespeichers finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Sollte das Problem nach dem Neustart weiterhin bestehen, eröffnen Sie bitte in unserem Störungsformular einen Service-Fall.

Neustart Ihres BYD Batteriespeicher-System

Sollte sich Ihre Batterie deaktiviert haben, lässt diese meist durch einen definierten Neustart reaktivieren. Führen Sie dazu die folgenden Schritte durch:

Schritt 0: Störung an der Batterie erkennen

An der Seite Ihres Batteriespeichers befindet sich ein Trennschalter, der im Falle einer Störung abschaltet. Die Betriebs-LED ist in diesem Falle aus. Sie erkennen das Problem auch am Wechselrichter. Die Betriebs-LED blinkt in diesem Fall gelb.

Schritt 1: DC-Trennschalter auf 0 stellen

Drehen Sie den DC-Trennschalter am Wechselrichter nach links bis er auf 0 steht (ruhig etwas beherzter drehen, da der Schalter schwergängig geht).

Schritt 2: Batterie wieder einschalten

Schalten Sie die Batterie ein. Aktivieren Sie hierzu den Trennschalter unter dem Kunststofffenster an der Seite. Nach ca. 2 Minuten beginnt die Speicher-LED zu leuchten.

Schritt 3: DC-Trennschalter auf 1 stellen

Im letzten Schritt drehen Sie den DC-Trennschalter am Wechselrichter nach rechts auf 1. Das Hochfahren des Systems kann bis zu 2 Minuten dauern.

Neustart erfolgreich

Sobald Ihr System wieder online ist sollten die Betriebs-LED (links grün) sowie die Netzwerk-LED (rechts blau) leuchten. Weitere Erklärungen zu den LED-Anzeige an Ihrem Wechselrichter und BYD-Batteriespeichers finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Sollte das Problem nach dem Neustart weiterhin bestehen, eröffnen Sie bitte in unserem Störungsformular einen Service-Fall.

Neustart Ihres gesamten Systems

Um Ihr gesamtes PV-System im Falle einer Störung neu zu starten, befolgen Sie bitte die befolgen Schritte:

Schritt 1: DC-Trennschalter auf 0 stellen

Drehen Sie den DC-Trennschalter am Wechselrichter nach links, bis er auf 0 steht (ruhig etwas beherzter drehen, da der Schalter schwergängig geht).

Schritt 2: Batterie ausschalten

Drücken Sie den LED-Taster bis der Trennschalter mit einem hörbaren Klacken auslöst.

Schritt 3: Sicherung ausschalten

Schalten Sie die Sicherung für den Wechselrichter am Zählerschrank aus. Nachdem die Kontroll-LED‘s erloschen sind, warten Sie etwa 5-10 Minuten.

Schritt 4: Wiedereinschalten der Sicherung

Schalten Sie die Sicherung für den Wechselrichter ein.

Schritt 5: Batterie wieder einschalten

Schalten Sie die Batterie ein. Aktivieren Sie hierzu den Trennschalter unter dem Kunststofffenster an der Seite. Nach ca. 2 Minuten beginnt die Speicher-LED zu leuchten.

Schritt 6: DC-Trennschalter auf 1 stellen

Im letzten Schritt drehen Sie den DC-Trennschalter am Wechselrichter nach rechts auf 1. Das Hochfahren des Systems kann bis zu 2 Minuten dauern

Neustart erfolgreich

Sobald Ihr System wieder online ist sollten die Betriebs-LED (links grün) sowie die Netzwerk-LED (rechts blau) leuchten. Weitere Erklärungen zu den LED-Anzeige an Ihrem Wechselrichter und BYD-Batteriespeichers finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Sollte das Problem nach dem Neustart weiterhin bestehen, eröffnen Sie bitte in unserem Störungsformular einen Service-Fall.

LED-Anzeige an Ihrem Wechselrichter

Linke LED (GRÜN)

  • LED blinkt (2s an, 2s aus) = Warten auf Einspeisebedingungen (sobald diese erfüllt sind, beginnt der Wechselrichter mit dem Betrieb
  • LED blinkt (1,5s an, 0,5s aus) = Der Notstrom- oder Ersatzstrombetrieb ist aktiviert und der Wechselrichter versorgt die Verbraucher mit Energie aus der Batterie.
  • LED blinkt schnell = Der Hauptprozessor des Wechselrichters wird aktualisiert. LED ist aus = Der Wechselrichter speist nicht in das öffentliche Stromnetz ein.
  • LED leuchtet = Netzparallelbetrieb

Mittlere LED (ROT)

  • LED leuchtet = Ereignis aufgetreten. Es wird zusätzlich auf der Benutzeroberfläche des Produkts oder im Kommunikationsprodukt eine konkrete Ereignismeldung und die zugehörige Ereignisnummer angezeigt.

Rechte LED (BLAU)

  • LED blinkt langsam für ca. 1min = Kommunikationsverbindung wird aufgebaut
  • LED blinkt schnell für ca. 2min (0,25s an und aus)= Die WPS-Funktion ist aktiv. Servicemeldung liegt vor
  • LED leuchtet = Kommunikation ist aktiv

LED-Anzeige an Ihrem BYD-Speichersystem

Betriebs-LED)

  • Alternativ blinkend WEIß und BLAU = Batteriesystem wird gestartet
  • WEIß = Anlage funktioniert, Leerlauf (das Batteriesystem wird weder be- noch entladen
  • WEIß langsam blinkend = Das Batteriesystem wird aufgeladen
  • WEIß schnell blinkend = Das Batteriesystem entlädt sich
  • WEIß blinkend und BLAU leuchtend = Das Batteriesystem entlädt sich und der Ladezustand liegt unter 15%
  • WEIß und BLAU blinkend = Ein Fehler ist aufgetreten
  • Kostenlos | Unverbindlich | Schnell

    In 2 Minuten zum persönlichen Angebot

    Wie hoch ist Ihr jährlicher Stromverbrauch?

    Wir verwenden Ihren Stromverbrauch, um die Größe der Anlage zu berechnen und eine wirtschaftliche Analyse durchzuführen.

    Ihre Ansprechpartner

    Lernen Sie unsere qualifizierten Fachberater kennen und entdecken Sie, wie wir Ihnen den Übergang zu erneuerbaren Energien so einfach wie möglich gestalten.

    Andreas Arnemann - Fachberater bei eab solar

    Andreas Arnemann

    Fachberater

    Benjamin Bethge

    Fachberater

    Weitere Unterstützung

    Telefonnummer
    03 91 - 63 60 51 0

    Unser Standort

    Carnotstraße 14

    39120 Magdeburg

    Entdecken Sie mehr

    Tauchen Sie ein in unsere Welt

    Erfahren Sie mehr über das, was uns antreibt, und entdecken Sie die Vielfalt unserer Dienstleistungen und Angebote.

    Photovoltaik

    Nutzen Sie die Kraft der Sonne! Entdecken Sie, wie wir nachhaltige Energielösungen gestalten und wie Sie von der Photovoltaik profitieren können.

    Service Plus

    Nicht nur erstklassige Produkte, sondern auch exzellenter Service. Erfahren Sie, wie unser Service Plus den Unterschied macht.

    Karriere

    Werden Sie Teil unseres Teams! Entdecken Sie spannende Karrieremöglichkeiten und wachsen Sie mit uns.

    Über uns

    Lernen Sie uns näher kennen. Entdecken Sie unsere Geschichte, Vision und die Werte, die uns täglich leiten.